Duo mit Jannick Brändel (Piano)

Jannick Brändel (Piano) und ich (Gesang) spielen als Duo auf Feiern jeder Art (Hochzeiten, Firmenjubileen, Gala-Events etc.) Wir haben ein gemischtes  Repertoire aus Pop- und Jazzhits , das ständig wächst. Jannick kann  mit klassischen Instrumentalstücken dienen (s.u. "Setlist") Als ausgebildete Sprecherin trage ich auch gerne einen Text ihrer Wahl vor. Und für besondere Anlässe lernen und spielen wir gerne Ihr besonderes Wunsch-Lied...    

Unsere Gage beträgt 600€ für ca. 1,5 Std.  (2x45 Min. oder 3x30 Min.) wenn Technik vor Ort ist. Wir können aber auch unsere eigene  Verstärkeranlage für Veranstaltungsorte bis zu 200 Personen mitbringen (zzgl.150 €) . Bei Engagements in Köln und Umgebung fallen keine Fahrtkosten an, ansonsten die üblichen 0,30 € /km und ggfs. Übernachtung . Bei Interesse an einem Live-Auftritt  einfach über die Kontaktseite hier anfragen. Oder wenn es schnell gehen muss: 0174/3697166 Ike - 01573/4565911 Jannick. Wir freuen uns!

 

Hier einige weitere Song-Aufnahmen:

0:00/???
  1. 1
    0:00/4:00
0:00/???
  1. 1
    0:00/3:21
0:00/???
  1. 1
    0:00/2:55

Jannick Brändel ist ein sehr junger und sehr begabter Pianist aus Köln.  Er kam eines Tages im Frühjahr 2019  in das Hospiz, wo ich an diesem Tag arbeitete, einfach, um für die Menschen dort zu spielen. Seine Mutter hatte aus einer Trödelaktion Spenden für das Hospiz generiert und sah das Hospiz-Klavier, als sie die Spenden abgab. Ob dieses denn auch benutzt würde, wollte sie wissen. Viel zu selten, sagten wir...

So setzte sich Jannick an einem Sonntag Nachmittag ans Klavier um für die Hospiz-Gäste zu spielen - kostenlos, aber nicht umsonst. Ich musste um diese Zeit eigentlich Medikamente vorbereiten. Was mir aber kaum möglich war, weil er so schön spielte, dass ich mich nicht auf meine Arbeit konzentrieren konnte. Er spielte an diesem Nachmittag viele wunderbare Klassik- und Popstücke. Spontan versuchten wir uns zusammen an der "Bohemian Rhapsody", was aufgrund der fehlenden Textvorlage für viele Lacher sorgte.... Später fragte ich ihn, ob er Interesse an einem Duo mit Gesang hätte. Er hatte... :-)

Jannick Brändel  (Foto: privat)

Jannick Brändel (Foto: privat)

Musikbiografie Jannick Brändel 

Jannick Brändel, geb. 09.04.2000 in Köln, begann seine Musikausbildung 2006 an der Musikschule Papageno in Köln-Rondorf und lernte dort vor allem klassische Klaviermusik. Er arbeitet seit 2010 mit Stanislav Vasylets zusammen und sammelte schon früh die ersten Bühnenerfahrungen bei  halbjährlichen Klassenvorspielen. Die Liebe zu verschiedenen Musikgenres kam dann mit der Zeit, und mit der klassischen Ausbildung waren die technischen Voraussetzungen für Pop, Rock, Jazz, etc. bereits vorhanden. 

Im Laufe der Schulzeit und darüber hinaus war Jannick Teil einer Schulband und verschiedenen Duos und Trios. Als Cembalist begleitete er 2017 ein Barocktrio und wurde Preisträger im Bundeswettbewerb „JugendMusiziert“. Ein weiteres Highlight war der Auftritt als Solist mit dem Rodenkirchener Kammerorchester Ende letzten Jahres, bei dem er das 1. Klavierkonzert von Johann Sebastian Bach spielte. 

Aktuell engagiert sich Jannick - neben dem Informatikstudium in Aachen - ehrenamtlich in einem Hospiz und einer Bibliothek im Kölner Süden als Hintergrundpianist und probt bereits für eine weitere Teilnahme bei „JugendMusiziert“ in der Kategorie Klavier solo.

SETLIST:

POP

1. Your Song (Elton John)

2. Killing Me Softly (Roberta Flack)

3. Bridge Over Troubled Water                           (Simon&Garfunkel)

4. You've Got A Friend (Carole King)

5. I See Fire (Ed Sheeran)

6. The Book Of Love (Peter Gabriel)

7. Let It Be (Beatles)

8. What A Wonderful World (L.Armstrong)

9. A Million Dreams (Pink)

10. Have I Told You Lately (Van Morrison)

11. Candle in the Wind (Elton John)

12. You Are The Sunshine Of my Life (Stevie Wonder)

13. Moon Over Bourbon Street (Sting)

14. You Are So Beautiful (Joe Cocker)

15. Tears In Heaven (Eric Clapton)

16. Sound Of Silence (Simon&Garfunkel)